Campingplatz Castel de l'Epervière

2019-Les-Castels-Logo-camping-EPERVIERE-2-1.jpg

Castel - Camping Château de l'Epervière

6, Rue du chateau, 71240 Gigny sur Saône, Burgund

+33 3 85 94 16 90

info@domaine-eperviere.com

Schloss-Website

Um SÜDBURGUND zu besuchen, ist Castel Camping Château de l'Epervière *****, Burgunder Campingplatz mit beheiztem Innen- und Außenpool, der perfekte Ausgangspunkt. Unsere wunderschöne und authentische Burgund-Region ist mit prestigeträchtigen Weinbergen bedeckt und mit charmanten Dörfern übersät. Egal, ob Sie mit Ihrem Wohnwagen, Ihrem Zelt oder Ihrem Wohnmobil oder mit Vermietung (Gtes auf dem Schloss) in Burgund campen möchten, unser 5-Sterne-Campingplatz in Burgund mit 160 Stellplätzen bietet Ihnen allen Komfort, den Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. . Sie finden uns in Saône-et-Loire, unweit von Chalon-sur-Saône und Tournus. Dank unserer vielen Serviceleistungen (Bar mit kostenlosem WLAN, Restaurant, Lebensmittelgeschäft und beheiztem Schwimmbad, alle geöffnet von Ende April bis Ende September), unserer weitläufigen Anlage und unserer Gastfreundschaft hoffen wir, Ihnen ein angenehmer Aufenthalt während Ihres Urlaubs auf einem Campingplatz im südlichen Burgund.

Unsere Meinung

Zum Geburtstag meiner Frau mussten wir einen außergewöhnlichen Ort finden, an den sich alle erinnern können.  Dieser Ort hat sich mit dem Castel Château de l'Epervière materialisiert.

Die Zufahrtsstraße schlängelt sich durch Felder und einige kleine Seen. Wir erreichen dann den Eingangshof des Schlosses, der nicht so imposant ist wie manche Gebäude an der Loire, aber eine schöne Architektur hat. Die Rezeption befindet sich in einem Nebengebäude, in dem Fahrräder gemietet werden können. Für alle Größen ist etwas dabei, von den Kleinsten bis zu den Größten. Der Greenway am Ufer der Saône ist nur 1,5 km entfernt und kann durch das kleine Dorf Gigny-sur-Saône erreicht werden. Das Dorf bietet nicht viele Sehenswürdigkeiten außer seiner schönen Kirche, vor der an bestimmten Wochentagen ein Bäcker seine Kreationen anbietet.

An der Rezeption, wo wir sehr gut aufgenommen wurden, gibt es eine Auswahl an lokalen Produkten, hauptsächlich Wein. Nachdem unser Fön kleine Probleme hatte, wurde uns für die Dauer unseres Aufenthaltes ein kostenloses Ersatzgerät zur Verfügung gestellt.

Auf dem Hauptplatz des Schlosses gibt es einen Servicebereich mit allem was man braucht sowie eine Aufblasstation an der Fassade des Nebengebäudes.

Der Campingplatz ist durch eine Schranke erreichbar, die nachts geschlossen bleibt. Es gibt einen permanent offenen Durchgang für zwei Räder.

Nach der Barriere finden wir uns in einer Oase der Ruhe wieder, die wir bisher nicht gefunden haben. Der Campingplatz wurde 1968 gebaut, um die Restaurierung des Schlosses zu finanzieren. Der Park besteht aus zwei kleinen Seen, auf denen Enten sowie einige Nagetiere leben. Die Sitze sind riesig, die größten, die wir je gesehen haben. Es ist Platz für ein Wohnmobil mit Anhänger. Einige Plätze sind mit Anschlüssen für Wasser sowie zum Entleeren ausgestattet.

Die Plätze sind wirklich groß, diejenigen rund um die kleinen Teiche genießen eine Qualitätslage. Eine einzige sanitäre, sehr saubere und helle Duschen. Draußen gibt es Waschbecken für Geschirr mit zwei Waschbecken, die für Behinderte bestimmt und tiefer platziert sind. Aufmerksamkeit, die nirgendwo anders zu finden ist.

Im Nebengebäude des Schlosses gibt es zwei Swimmingpools, einen relativ kleinen Indoor- und einen Outdoor-Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Ein Laden bietet Konsumgüter des täglichen Bedarfs sowie die Möglichkeit, Brot und Croissants für den nächsten Tag zu reservieren. Es gibt mehr Waren als Bestellungen, damit diejenigen, die vergessen haben zu bestellen, noch Brot haben können, aber man muss früh aufstehen, um es genießen zu können.

In den von außen zugänglichen Kellern des Schlosses befindet sich ein Keller, in dem mehrmals wöchentlich eine Weinprobe stattfindet. Dort präsentieren Hersteller aus Burgund ihre Produkte mit vielen Erläuterungen zur Weinbereitung und Anbaumethode.

Wir haben zweimal im Schlossrestaurant zu Abend gegessen. Die Zimmer sind geräumig und angenehm. Im ersten Teil ist die Decke mit freiliegenden Steinen gewölbt und im zweiten steht ein schöner Kamin in der Mitte.

Die Schnecken und Beef Bourguignon sind ausgezeichnet, ebenso wie die Desserts. Qualifiziertes und sehr freundliches Personal.

Kurz gesagt, wir haben einen qualitativ hochwertigen Ort mit einer Infrastruktur entdeckt, die einem anspruchsvollen Camper würdig ist, der eine Umgebung sucht, in der er sich sicher und wohl fühlt.

Die einzige Bemerkung, die wir beim Castel de l'Epervière machen könnten, wäre, den Campern einen Fahrradausgang auf der Saône-Seite mit Schlüssel oder Code-Tor zur Verfügung zu stellen, um nicht durch die Stadt fahren zu müssen. Einige Campingplätze bieten diese Lösung mit Schlüsseldepot an.

Eperviere-plan-2021.jpg